Unser 9-Loch-Platz

Ein anspruchsvoller 9-Loch Kurzplatz, der auch für gute Handicapper schwer in Par zu spielen ist. Toll für eine schnelle Runde von ca. 1,5 Stunden und eignet sich so für eine optimale Übungsrunde vor der Arbeit oder auch nach dem Feierabend.

Architekt

C.S. Butchard (Planung 1913/1914 für 18 Löcher am Schäferberg) Karl Hoffmann (Ausführungsplanung 1926, Erweiterung 9 Löcher am Stölpchenweg 1930).

Slope

MeterGelbRotGrün
Damen122112100
Herren114115100

Course Rating

Meter4138 - Gelb3730 - Rot2812 - Grün
Damen66,864,253,4
Herren63,261,659,0

Landscaping

TeesZertifiziertes Tifway 419 Bermuda
FairwaysZertifiziertes Tifway 419 Bermuda
RoughZertifiziertes Tifway 419 Bermuda
GreensMini Verde ultradwarf

Loch 01

BahnParHcpGelbRotGrün
1/10317/18131129101

Wannsee Pro Tipps

Die erste Bahn unseres 9-Loch-Platzes ist ein Par 3 mit einem leicht erhöhten Grün, welches frontal von zwei Bunkern beschützt wird. Erfahrungsgemäß rentiert es sich beim Abschlag ein Eisen mehr zu wählen, um die Bunker und den rechts vor dem Grün liegenden Hang zu vermeiden.

DWB

02

Loch 02

BahnParHcpGelbRotGrün
2/1133/4221190119

Wannsee Pro Tipps

Das zweite Loch des Kurzplatzes verlangt den Spielern des Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee ihr gesamtes Können ab. Mit einer Länge von 221 Metern vom Herrenabschlag und 190 Metern vom Damenabschlag ist es die längste Par 3 Bahn der gesamten Anlage. Um den Abschlag risikofrei in Richtung des Grüns zu spielen ist es von Nöten den Ball rechts starten zu lassen. Nicht allein weil die überhängenden Äste auf der linken Seite ein Gefahr darstellen, sondern auch weil ein Grünbunker links vor dem Grün platziert ist. Auch das von vorn nach hinten abschüssige Grün zeigt sich heimtückisch und lässt die Bälle oft schneller laufen als vermutet.

Platzhalter weiss

03

Loch 03

BahnParHcpGelbRotGrün
3/12315/1614614483

Wannsee Pro Tipps

Mit Bahn 3 erreichen Sie das dritte von fünf Par 3 Löchern auf unserem 9-Loch-Platz. Meiden Sie den frontal gelegenen tiefen Bunker und halten Sie auf die rechte Grünkante an. Sollten Sie dabei unentschieden sein zwischen zwei Schlägern, wählen Sie ruhig den längeren. Der Hang des nächsten Abschlages auf der rechten Seite hat schon so manche nicht optimal getroffene Bälle zurück zur Fahne springen lassen.

Berliner Volksbank

04

Loch 04

BahnParHcpGelbRotGrün
4/13413/14239218218

Wannsee Pro Tipps

Die vierte Spielbahn ist ein kurzes Par 4, welches zum offensiven Spiel einlädt. Der Hang vor dem Grün sorgt dafür, dass selbst Abschläge welche gut 30 Meter vor dem Grün landen wunderbar aufs Grün rollen können. Entscheiden Sie sich für die Defensive Variante ist es wichtig, dass die Schlägerwahl den Fairwaybunker aus dem Spiel nimmt. Selbst nach einem kurzen Abschlag bleibt hier eine realistische Chance auf einen verwertbaren Birdieputt.

IDEAL Versicherung

05

Loch 05

BahnParHcpGelbRotGrün
5/1447/8342323249

Wannsee Pro Tipps

Das Grün der fünften Spielbahn ist von der Teebox aus nicht zu sehen. Um auf diesem Par 4 einen guten Winkel für den Grünschlag zu haben, empfiehlt es sich mit dem Abschlag die große Eiche entlang der linken Fairwaykante anzupeilen. Das Grün ist auf der linken Seite durch einen tiefen Bunker geschützt, daher ist die rechte Seite der deutlich bessere Miss.

Mall of Berlin
HGHI

06

Loch 06

BahnParHcpGelbRotGrün
6/15311/12131116111

Wannsee Pro Tipps

Mit Bahn 6 wartet auf die Spieler des 9-Loch-Platzes ein kniffliges Par 3. Die Bälle, die links des Grüns landen rollen meist gegen den Zaun, welcher zugleich die Aus-Grenze darstellt. Auch die zu kurz geratenen Abschläge, welche einen bergauf Chip aus dem Rough nach sich ziehen, können taktisch aus dem Spiel genommen werden. Verfehlen Sie das Grün lieber lang und rechts, um sich gute Chancen aufs Par zu wahren.

Platzhalter weiss

07

Loch 07

BahnParHcpGelbRotGrün
7/1645/6347281228

Wannsee Pro Tipps

Idealerweise spielen Sie vom siebten Abschlag einen Fade (als Linkshänder einen Draw), um den Ball auf dem nach links hängenden Fairway zu Platzieren. Eine Linkskurve des Balles sorgt sehr schnell dafür, dass der Ball im Rough oder sogar im Wald zum Stehen kommt. Auch beim Grünschlag sollte die Hanglage bedacht werden. Zielen Sie nicht nur weiter rechts als gewohnt, weil der Ball oberhalb Ihrer Füße liegt, sondern auch weil der Abhang links des Grüns es fast unmöglich macht, den angestrebten Score nach einem Fehlschlag noch zu retten.

Riller&Schnauck

08

Loch 08

BahnParHcpGelbRotGrün
8/1739/1012110859

Wannsee Pro Tipps

Auf Bahn 8 erwartet Sie das letzte und zugleich kürzeste Par 3 des 9-Loch-Platzes. Trotz der Länge, verlangt diese Spielbahn dem Golfer jedoch einiges ab. Um den Ball auf dem Grün zu platzieren, ist vor allem Kontrolle über die Startrichtung des Balles gefragt. Gelingt dies nicht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Ball in der Penalty Area von dem Grün landet. Hinzu kommt das von hinten nach vorne abschüssige Grün, welches den Birdieputt im Falle eines Grüntreffers erschwert.

David Borck

09

Loch 09

BahnParHcpGelbRotGrün
9/1841/2391356238

Wannsee Pro Tipps

Mit der letzten Bahn unserer 9-Loch-Anlage spielen Sie nicht nur die längste, sondern zugleich auch die schwerste. Der sehr schmale Korridor in der Landezone der Drives lässt so manchen Longhitter den Abschlag strategisch auf Bahn 18 platzieren. Gelingt der Abschlag nicht optimal ist es meist ratsam den zweiten Schlag vor den Grünbunkern zu platzieren und sich somit einen kurzen Pitch aufs Grün zu lassen. Auch das stark ondulierte Grün kann je nach Fahnenposition Nerven kosten. Gerade die Downhill-Putts laufen schnell und machen eine präzise Längenkontrolle schwer.

9-Loch-Platz