Scope System

Zwei moderne Scope Videoanlage stehen zur Verfügung. Der Unterricht findet in Einzelhütten statt.

Die meisten Menschen lernen durch eine direkte visuelle Rückmeldung und Wahrnehmung schneller und nachhaltiger als durch pure Bewegungsanweisung. Der Schüler verfolgt seinen Schwung auf einem in den Boden eingelassenen Monitor. Der Schwung wird aus drei Perspektiven aufgenommen und ist unmittelbar auf dem Bildschirm verfügbar.

Mit Hilfe des Video-Scope-Systems lassen sich Schwungkorrekturen durch den Golflehrer deutlich leichter umsetzen

 

Vorteile des SCOPE-Systems

  • Direkte visuelle Rückmeldung und Wahrnehmung des letzten Schwunges
  • Vergleich von Schwüngen
  • Anlegen einer individuellen Datenbank
  • Ausdrucken eines Schwunges mit Kommentaren vom Professional

Das neuste Analysegerät ist der TrackMan, ein Launch Monitor mit Dopplerradar, der den Ballflug exakt misst. Der Einsatz dieses Gerätes ermöglicht weitere wertvolle Zusatzinformationen wie Schwunggeschwindigkeit, Schlaglängen, Abflugwinkel des Balles etc., die für die individuelle Verbesserung Ihres Schwunges genutzt werden können.
Weitere Informationen zum Scope-System finden Sie unter:http://www.scope-systems.de/.

SAM Putt Lab

Auch für das Putt Training steht mit dem  SAM PUTT LAB ein hervorragendes Trainings- und Analysegerät zu Verfügung. Mit Hilfe von Ultraschalltechnik werden beim Putten Abweichungen erkannt, die mit bloßem Auge nicht zu sehen wären.