Philipp Mejow startet 2019 bei einigen Turnieren auf der European Tour


Foto:golfsupport.nl

Durch sein erfolgreiches Spiel diesen Jahres, belegte Philipp Mejow den 40. Platz in der Gesamtwertung (Road to Ras al Khaimah) auf der Challenge Tour. Die besten 15 bekamen eine volle Spielberechtigung auf der European Tour.
Dieser 40. Platz beim Road to Ras al Khaimah, sichert Philipp die volle Spielberechtigung (Kategorie 8) auf der Challenge Tour, der zweitgrößten Golfliga Europas und kann sich mit seiner European Tour Karte (Kategorie 22) auf ca. 15 Turniere einstellen.
Vergangene Woche konnte Philipp mit seinem 40. Platz, seine Kategorie auf der European Tour- mit einem Abschneiden unter den besten 25 bei der Qualifying School- noch verbessern. Mit Runden von 73, 70, 70, 66, 67 und 70 Schlägen belegte Philipp am Ende dieses 108-Löcher-Marathons den 51. Platz.

Wir gratulieren Philipp zu seiner bis dato besten Saison!

Leaderboard

Ergebnisse aller Deutschen Spieler
Informationen über die Qualifying School