Philipp Mejow gewinnt das Saisonfinale der Pro Golf Tour 2020


 
Mit einem Gesamtscore von -16 und Runden von 69, 64 und 67 gewann Philipp Mejow das diesjährige Saisonfinale der Pro Golf Tour.
Am Ende waren es 3 Schläge Vorsprung vor dem Franzosen Julien Brun, die Philipp nach einer starken Finalrunde ins Clubhaus brachte. Besonders in der zweiten Runde des Turnieres konnte der beste Wannseer ein Ausrufezeichen setzen. Mit einer bogeyfreien Runde von 8 unter Par spielte er sich in die geteilte Führung und knüpfte am Finaltag direkt an diese Form an. Nach dem 5 Meter langen Eagle-Putt, den er an Bahn 6 lochte, setzte er sich vom Feld ab und machte mit einem soliden Score von 2 unter Par auf den Back-Nine schlussendlich den Sieg perfekt.
Nachdem Philipp 2019 verletzungsbedingt viele Turnierstarts absagen musste, kämpfte er sich in den vergangenen Monaten sowohl golferisch als auch hinsichtlich der körperlichen Fitness ganz nach vorne. Der Sieg im Castanea Golf Resort brachte ihn nicht nur auf Rang 5 der Jahreswertung der Pro Golf Tour, sondern ist auch eine „Genugtuung für die harte Arbeit und schwierigen Jahre“, bestätigt Philipp.

Wir gratulieren Philipp zu diesem tollen Saisonabschluss auf der Pro Golf Tour und wüschen für die nächste Saison alles Gute!