Anastasia Mickan verteidigt ihren Deutschen Meistertitel AK18, Lydia Volkmer wird nach Stechen Deutsche Vizemeisterin der AK 16

Bei den aus Wannsee Perspektive überaus erfolgreichen Deutschen Meisterschaften der Mädchen und Jungen können wir gleich mehrere Erfolge feiern! Ein Titel, eine Silbermedaille und drei weitere Top-10 Platzierungen zeigen die Stärke unseres Nachwuchses im bundesweite Vergleich. Gratulation an alle Spielerinnen und Spieler zu den starken Leistungen!

Anastasia Mickan, die bereits im Vorjahr Deutsche Meisterin wurde, konnte ihren Titel in der AK 18 mit einer starken Schlussrunde von 68 Schlägen (-4) im GC Buchholz-Nordheide verteidigen und ist mit einem Gesamtergebnis von 2 unter Par Deutsche Meisterin der Mädchen (alle AK)! Alexandra Försterling spielte sehr konstante Runden und landet mit einem Schlag Rückstand auf die Medaillen auf Platz 4.

Lydia Volkmer spielt erstmalig um den Titel und wird mit 1 unter Par nach 54 Löchern Deutsche Vizemeisterin AK 16! Sie führte nach ihrem Platzrekord von 68 Schlägen (-4) am ersten Tag das Feld der Mädchen an, lag nach 77 Schlägen am 2. Tag allerdings fünf Schläge hinter der Führenden Hannah Karg vom Hamburger GC. Nach 12 Löchern am Sonntag lag Lydia mit ihrer Konkurrentin schlaggleich, es folgte ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf höchstem Niveau. Lydia krönte ihre starke Leistung mit einem Hole-in-One auf Bahn 16, während die Hamburgerin auf den letzten vier Bahnen drei Birdies (15, 17, 18) bei einem Bogey spielte und im anschließenden Stechen einen weiteren Birdie-Putt (gegenüber Par von Lydia) zum Titelgewinn lochen konnte.

Erstmalig trat auch Neuzugang Tara Bettle für Wannsee an, sie wurde 12. der DM. Die 17Jährige mit Handicap -0,8 wechselte vom GC Stolper Heide in den GCLBW, um sich hier weiter zu entwickeln und zukünftig mit unserer Damenmannschaft in der 1. Bundesliga zu spielen. Livia Wicklein hatte sich ebenfalls erfolgreich für das DM Bundesfinale qualifiziert, sie kam in der AK 16 auf Rang 26.

Ergebnisse und Fotos