Alexandra Försterling ist Vize-Mannschafts-Europameisterin


 
Schon vor dem Finale wurde durch die Mannschaften des Golf Team Germany Geschichte geschrieben. Erstmals standen beide Teams im Finale um die Mannschafts-Europameisterschaft.

Vom 09. bis 12. September war der Upsala Golfklubb (Schweden) Austragungsort der diesjährigen Mannschafts-Europameisterschaften der Damen. Unsere Mannschaftsspielerin und Collegespielerin Alexandra Försterling (Hcp. +4,6) stand neben Helen Tamy Kreuzer (Frankfurter GC), Aline Krauter (Stuttgarter GC Solitude) und Paula Schulz-Hanßen (GC St. Leon-Rot) im Aufgebot der deutschen Auswahl.

Nach der auf eine Runde verkürzten Zählspielqualifikation lag das deutsche Team auf Platz 7 und qualifizierte sich für die Runde der besten 8. Im Viertelfinale trat die Mannschaft gegen die Auswahl aus Frankreich an, die unter anderem durch die Weltranglistendritte Pauline Roussin-Bouchard vertreten wurde, und setzte sich mit 2:1 durch. Im Halbfinale konnte das Team Germany an die starken Leistungen anschließen und gewann gegen Dänemark mit 2:1.

Im Finale traten die Spielerinnen gegen den Titelverteidiger und Gastgeber an. Die Weltranglisten-Platzierungen der schwedischen Auswahl lauten Platz 2, Platz 7, Platz 8 und Platz 17. Nachdem das Team zu Beginn gut ins Spiel kam, wendete sich zur Halbzeit das Blatt und Schweden übernahm die Führung. Am Ende musste sich das Golf Team Germany knapp mit 1:2 geschlagen geben und sicherte sich Silber.

Im parallel stattfindenden Herren-Finale behauptete sich das Golf Team Germany gegen Schweden und holte in der 4. Finalteilnahme den ersten Titel für das Herren-Team.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung!
 
MEHR