Adventskonzert der golfenden Berliner Philharmoniker


Von sechs golfenden Berliner Philharmonikern mit inspirierender Begeisterung aufgeführt, jährte sich das traditionelle Adventskonzert im Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee bereits zum 14. Mal. Eine Stunde lang erfüllten erlesene Stücke das Clubhaus voller Licht und Glanz und versetzten auch die letzten Weihnachtsmuffel in festliche Stimmung. Lebendig und anschaulich auf charakteristischen Instrumenten vermittelt, lauschten viele treue Mitglieder und Gäste einem außergewöhnlichen Klangereignis, das jedes Jahr freudig erwartet wird. Nach dem Konzert gab das Team der Clubgastronomie um Familie Hellmann den Ton an und vollendete das außergewöhnliche Gastspiel mit einem vorweihnachtlichen Gaumenschmaus.

 

Mitwirkende
 
Peter Brem – Violine
Brigitte Brem – Violine
Kotowa Machida – Viola
Olaf Maninger – Cello
Esko Laine – Kontrabass
Majella Stockhausen-Riegelbauer – Cembalo
 
 
Programm
 
Tomaso Albinoni
Concerto A-Dur, Op.7, für Streichquintett und Cembalo
Allegro – Adagio – Allegro

Julius Goltermann
Duo für Cello und Kontrabass
Bellini Variationen

Georg Friedrich Händel
Sonate für Violine und Cembalo g-moll, Op.1, Nr.10
Andante – Allegro – Adagio – Allegro

Henry Purcell
Trio für Viola, Cello und Kontrabass
Drei Fantasien

Georg Philipp Telemann
Suite aus “Don Quixotte„ für Streichquintett und Cembalo

Ouverture
Don Quixottes Erwachen
Sein Angriff auf die Windmühlen
Die Liebesseufzer nach der Prinzessin Dulcinée
Der geprellte Sancho Pansa
Der Galopp der Rosinante
Der Galopp des Esels Sancho Pansas
Don Quixottes Ruhe