Herren auf Platz 2

Unsere Herren lagen nach den Vierern mit einem Gesamtscore von 3 unter Par vier Schläge hinter dem unmittelbaren Konkurrenten um den Einzug in´s Final Four, dem GC Hubbelrath.
Im Einzel stellte Nils Dobrunz mit 65 Schlägen (-7) einen neuen Platzrekord auf. Jakob Ziegler kam als zweitbester Wannseer mit nur 67 Schlägen (-5) ins Clubhaus.
Mit dem bisher besten Tagesergebnis von 19 Schlägen unter Par (7 Schläge hinter Hubbelrath) zeigten unsere Herren herausragende Leistungen. Den möglichen Final Four Einzug hatten sie jedoch nicht mehr selbst in der Hand.

Eine äußerst spannende Tabellen-Konstellation sorgte dafür, dass am Ende der GC Hösel den einen entscheidenden Schlag vor dem Frankfurter GC blieb und damit den Einzug unserer Herrenmannschaft ins Final Four verhinderte.
Unsere Mannschaft darf jedoch stolz sein auf eine hervorragende Bundesligasaison 2019!

Ergebnisse