Final Four - das Finale der KRAMSKI Deutschen Golf Liga

BRONZE - Unsere Damen siegen im spannenden Wettkampf um Platz 3 gegen den GC Hubbelrath!


Siegerehrung zu später Stunde mit Bronzemedaillen für unser Team (v.l.n.r.): Leistungsportkoordinatorin Miriam Hiller, Co-Trainer Daniel Mertl, Sibylle Gabler, Chris Utermarck, Head-Pro Mario Hansch, Tina Utermarck, Alexandra Försterling, Linda Trockel, Luka Kienbaum und Jacqueline Willenbrock.

Nach dem verlorenen Halbfinale gegen den Münchener GC, der die fünf Spieltage vor dem Final Four als stärkste Nord-Mannschaft abgeschlossen hatte, wollten sich unsere Damen im Kampf gegen den GC Hubbelrath die Bronzemedaille nicht nehmen lassen.
Doch mit dem, was dann am Vormittag passierte, haben die Betreuer Mario Hansch, Daniel Mertl und Miriam Hiller nicht wirklich rechnen können. Es war der perfekte Start in den Sonntag! Alle Wannsee-Vierer wurden gegen die stark aufgestellten Hubbelratherinnen gewonnen, so dass wir mit einer 3:0 Führung in die Einzel gehen konnten.

In den Einzeln am Nachmittag konnten die Damen ihre gute Leistung vom Vormittag erneut abrufen. Es fehlten nur noch zwei Punkte zur Bronzemedaille. Die Jungstars Alexandra Försterling, Luka Kienbaum und Linda Trockel ließen sich ihre Lochspiel-Unerfahrenheit nicht anmerken und entschieden ungefähr zeitgleich mit Jacqueline Willenbrock ihre Matches. Tina Utermarck holte einen weiteren halben Punkt. Zum Schluss hieß es 6,5 zu 2,5 Punkte für den Golfclub Berlin-Wannsee gegen eine starke Hubbelrather Mannschaft.

Ein Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere Caddies, die einen großen Anteil zu diesem Erfolg beigetragen haben: Lara Katzy, die verletzungsbedingt nicht spielen konnte (Caddie für Alexandra), Lisa Loeper (für Linda), Sophia Goerner (für Jacqueline), Annette Pleß (für Sibylle bzw. Chris), Zita Arndt (für Luka), Elisaebth Haller (für Sibylle), Arne Fischoeder (für Tina).