DGV-Mannschaftspokal Herren


Unsere Herrenmannschaft konnte beim DGV Mannschaftspokal der 1. Bundesliga ihr Leistungspotenzial nicht abrufen. Bereits am ersten Tag war das Team mäßig gestartet, der zweite Tag verhagelte jegliche Chance, die rote Laterne am dritten Tag abgeben zu können. Trotzdem zeigten die Spieler Moral und spielten am Finaltag ihr vergleichsweise bestes Tagesergebnis. Die beste Einzelrunde kam von Max Fischer mit 71 Schlägen (-1).

Der Hamburger GC gewann nach 17 Jahren wieder den Titel mit den Herren, Silber ging an den GC St. Leon-Rot, Bronze an den GC Herzogenaurach, unsere Herrenmannschaft reihte sich am Ende der zehn teilnehmenden Erstliga-Teams ein.
 
Unser Team im GC Hardenberg v.l.n.r.: Trainer Christian Kurras, Warayu Melzer, Co-Trainer Felix Katzy, Phillip Konnikov, Max Fischer, Steffen von Karstedt, Georg Hartmann, John Mecheril.
 
Ergebnisse