DGL Damen: Platz 2 in Gatow

Mit einem weiteren zweiten Platz hinter den favorisierten Hamburgerinnen sind unsere Damen dem Erreichen des Final Four, dem zunächst anvisierten Ziel, einen kleinen Schritt näher gekommen.

Nach den Einzeln hatten sie mit niedrigen Scores die Führung übernommen, doch Hamburg holte sich mit außergewöhnlich starken Vierern von 67 (-5) und 69 (-3) Schlägen den Tagessieg. Die beste Runde für Wannsee spielte Lydia Volkmer mit 2 unter Par, gefolgt von Zita Arndt und Anastasia Mickan mit jeweils -1 und Tina Fischoeder mit einer Par-Runde. Die Vierer kamen ausgeglichen mit zwei Mal 75 (+3) Schlägen und einer 76 als Streichergebnis ins Clubhaus.

Gatow erreichte auf eigenem Platz mit 14 Schlägen Rückstand Platz 3 vor Bremen und den ersatzgeschwächten Team aus Hubbelrath.

In der Tabelle liegt Wannsee mit 8 Punkten auf Rang zwei Punkte hinter Hamburg und drei Punkte vor Bremen auf Position 3.

Spielbericht

Tabelle